ABC-Schutz

ABC-Schutz umfasst alle Massnahmen zur Abwehr und Vermeidung atomarer (A), biologischer (B) und chemischer ( C) Bedrohungen und Gefahren. Dazu zählen die Prävention und die Vorbereitung von Schutzmassnahmen sowie im Ernstfall die Erkundung, der Kontaminations- und Infektionsschutz, die Dekontamination und die medizinische Behandlung. Ziel ist es, ABC-Ereignisse zu verhindern bzw. deren Auswirkungen auf Mensch, Tier und Umwelt so gering wie möglich zu halten.

Durch ihre Kernaufgaben gemäss Verordnung ist die NAZ von jeher im ABC-Schutz tätig. So ist sie bei allen Ereignissen mit erhöhter Radioaktivität und bei grossen Chemieunfällen involviert, aber auch bei Gefährdung durch Organismen.

Die NAZ leistet in verschiedenen Arbeitsgruppen einen namhaften Beitrag zur Arbeit der Eidgenössischen Kommission für ABC Schutz KomABC.