Alarmstelle und Pikett

Die NAZ ist für ihre Partnerorganisationen während 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr erreichbar. Eingangspforde ist die von der MeteoSchweiz im Auftrag der NAZ betriebene Alarmstelle NAZ. Diese führt rasche Prozesse selbständig aus. Alle anderen Meldungseingänge alarmieren das taktische Pikett der NAZ. Rund die Hälfte aller NAZ Mitarbeitenden leisten taktischen Pikettdienst.

Gegen 400 Fälle pro Jahr verlangen von den Pikettdienstleistenden eine Lagebeurteilung und gegebenenfalls den Beizug von Fachpersonen, sei es aus der NAZ oder von Partnern.

Die Ausbildung zum Pikettdienstleistenden wird von der NAZ selber durchgeführt. Sie besteht aus mehreren Kurseinheiten während ca. eines Jahres.

Neben dem taktischen Pikett unterhält die NAZ zwei technische Pikettdienste (IT- und Infrastrukturpikett).